Jahreshauptversammlung 2016 des AOE

Zahlreiche Mitglieder, darunter die Ehrenmitglieder Walter Leins, Rolf Bauer und Otto Zweigle, konnte Vorstand Franz Hummel bei der Hauptversammlung am 19.02.2016 im Haefelesaal im Haus Filsblick begrüßen. Nach Bekanntgabe der Tagesordnung erhoben sich die Anwesenden zum Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder Liesel Hohnecker und Rudolf Weinmann von ihren Plätzen.

Die Tagesordnung wird bekannt gegeben und ohne Einwände von den anwesenden Mitgliedern angenommen.

Das Protokoll der letztjährigen Mitgliederversammlung wird zur Einsichtnahme ausgelegt.

Berichte: In seinem Kassenbericht erläuterte Finanzvorstand Jürgen Heydle die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres und stellte den aktuellen Mitgliederstand fest. Im Verein sind z.Z. 176 Mitglieder, davon 26 jugendliche Mitglieder. Die Kassenprüfer bescheinigten J. Heydle eine einwandfreie Kassenführung. Die Versammlung erteilte auf Antrag der Kassenprüfer einstimmige Entlastung.

Dirigent Edmund Holzwarth reflektierte in seinen Bericht auf die musikalischen Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Mit Donner und Blitz musikalisch ins neue Jahr war das Motto des zweiten Neujahrskonzerts des AOE im Januar 2015. Der Erfolg war wie beim ersten Neujahrskonzert so groß, dass sich der Verein entschlossen hatte, diese Konzertreihe fortzusetzen. Ein weiteres Highlight war der 1. Ebersbacher Musikbummel anlässlich 35 Jahre Jumelage Bourg-les-Valence und Ebersbach. Ab Mitte des Jahres stand in der Orchesterarbeit schon wieder das Programm des Neujahrskonzerts 2016 im Vordergrund. Außerdem wolle das 1. Orchester im Mai beim 12. World-Music-Festival 2016 in Innsbruck teilnehmen. Z.Z. musizieren im 1. Orchester 26 Akkordeonspieler/innen.

Petra Penz, die seit diesem Schuljahr das Schülerorchester AOE-YoungStars leitet, berichtete, dass ihr die Arbeit mit den jungen Spielern/innen sehr viel Spaß mache und sie Freude daran habe. Bereits bei der Weihnachtsfeier hatte das Orchester seinen ersten Auftritt unter ihrer Leitung.

Vorstand Dietmar Weigele berichtete über die Durchführung der bewirtschafteten- und Konzertveranstaltungen. Der Maihock war 2015 buchstäblich ins Wasser gefallen. Dafür konnte der Verein das VW-Fest der Fa. Hahn ausrichten. Das Stadtfest war durch sehr gutes Wetter ein toller Erfolg. Er appelliert an alle aktiven und passiven Mitglieder, sich für die Mitarbeit bei diesen Veranstaltungen bereit zu erklären, sind die Erlöse daraus zum Fortbestand des Vereins von großer Bedeutung. Da uns unserer bisheriger Abstellraum für Instrumente und sonstiges Equipment gekündigt wurde, richtete er an alle Anwesenden die Bitte, bei der Suche nach einer Garage oder eines entsprechenden Abstellraums behilflich zu sein.

Vorstand Franz Hummel teilte mit, dass das AOE in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert und als Auftaktveranstaltung bereits im Januar wieder ein Neujahrskonzert veranstaltet wurde. Weitere Veranstaltungen werden folgen, u.a. am 22. Oktober als Festveranstaltung ein geselliger Abend in der Marktschulhalle.

Weiter berichtete über die musikalische Ausbildung beim AOE. Z.Z. unterrichten drei Musiklehrerinnen 20 Akkorden- und 4 Melodicaschüler/innen. Gegenüber dem letzten Jahr ein Rückgang von 5 Schülern. Nachdem der Musikgarten, den das Akkordeon-Orchester im Jahr 2003 eingeführt hatte, in Ebersbach vom Haus der Familie in Verbindung mit der Musikschule übernommen wurde, ist es erheblich schwieriger, entsprechenden Nachwuchs zu gewinnen. Der Verein wird überlegen müssen, wie in den nächsten Jahren Kinder und Jugendliche an das Musizieren mit der Melodica und dem Akkordeon herangeführt werden können. Nach wie vor bietet der Verein mit seinen Musiklehrerinnen einen kompetenten und kostengünstigen Unterricht und die Möglichkeit, im Schülerorchester, Jugendorchester oder 1. Orchester mitzuspielen.

Die Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr, die wiederum von den Jugendlichen des Vereins unter der Leitung von Jugendleiterin Petra Laichinger gestaltet wurde, war wieder ein voller Erfolg. F.Hummel bedankte sich bei Petra, die leider nicht anwesend sein konnte.

Ein herzliches Dankeschön richtete er auch an alle, die im vergangenen Jahr den Verein durch ihre Mitwirkung unterstützt haben, sei es in der Vorstandschaft oder der Organisation und Durchführung der vielen Veranstaltungen.

Entlastung: Bernd Zweigle berichtet als Kassenprüfer, dass die Kassenbücher sehr gut geführt seien und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erteilt wurde.

Neuwahlen: Folgende Personen wurden einstimmig wiedergewählt: Dietmar Weigele: Vorstand Veranstaltungen, Technik. Peter Hedrich: Vorstand Int. Kommunikation, Orchester, Jugend. Weitere Vorstandschaftsmitglieder (mit und ohne Geschäftsbereich): Sabine Hautz-Hilgart, Karl-Heinz Hohnecker und Uwe Prokein. Neu in die Vorstandschaft gewählt wurde Vanessa Mayer.

Programm 2016: Das Jahresprogramm 2016 wurde verteilt und besprochen.

Berichte 2016

Neujahrskonzert


Mitgliederversammlung


World Music Festival Innsbruck


Konzert- und Unterhaltungsabend

Jahresauswahl

Auskunft

© 2020 Akkordeon-Orchester Ebersbach/Fils e.V.